...
< Moderner, größer und voll digital – das neue hbw ConferenceCenter
10.02.2016 16:36 Alter: 3 yrs
Kategorie: Eventmanagement

05.02.16. 2. Münchner Eventtag im hbw ConferenceCenter Haus der Bayerischen Wirtschaft

2. Münchner Eventtag – rund 300 Besucher und Aussteller erleben Branchentrends und Innovationen.


München, 05.02.2016. Rund 300 Besucher haben sich in München über die neuesten Trends und Dienstleistungen rund um den Bereich Eventmanagement informiert. Bereits zum zweiten Mal  hat sich dazu ein Netzwerk langjähriger Partner und Dienstleister zusammengeschlossen. Im neu umgebauten ConferenceCenter im hbw Haus der Bayerischen Wirtschaft konnten die Besucher erleben, was entstehen kann, wenn Eventmanager, Dekorateure, Caterer, Eventausstatter, Messebauer, Techniker, Kommunikationsprofis sowie Kreative und Designer einzelne Elemente zu einem harmonischen Ganzen fügen.
Schwerpunkte waren in diesem Jahr die Bereiche Eventmanagement, Dekoration und Mobiliar, Konzeptions- und Kommunikationsdesign, Messebau und Design, Catering, Film und Fotografie sowie Übernachtungsmöglichkeiten. Bei dem 2. Münchner Eventtag ging es aber auch um das Thema Sicherheit. Vor der 45 Quadratmeter großen Panoramaleinwand machte Munich-Security-Profi Andreas Kistner Haftungsrisiken für Veranstalter deutlich. Zudem präsentierte Körpersprache-Experte Eggolf von Lerchenfeld neue Wege zur sicheren und souveränen Kommunikation.
Das Besondere am Eventtag ist aber auch das Format: Wer Events organisiert – auch im Kleinen – findet dort alles was er dafür braucht, nicht im überdimensionalen Stil einer Messe, sondern im überschaubaren Rahmen auf 670 Quadratmetern. Hinzu kommt eine außergewöhnliche Kooperation, die hinter dem Eventtag steht. Die einzelnen Dienstleister arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen, sind eingespielt und haben hier ein gemeinsames Ziel.

Weitere Informationen unter: www.eventtag-muenchen.de/