...

Wenn Mitarbeiter und Teams an verschiedenen Standorten arbeiten, erschwert das die Kommunikation innerhalb der Organisation.

2. Skype, Videochat und Telko

Erfolgreich kommunizieren trotz räumlicher Trennung

Wenn Mitarbeiter und Teams an verschiedenen Standorten arbeiten, erschwert das die Kommunikation innerhalb der Organisation. Denn: Wenn wir überwiegend virtuell kommunizieren, über Mail und Skype oder in Telefonkonferenzen, dann gehen uns Informationen verloren, die wir sonst im direkten Kontakt unterbewusst fast selbstverständlich aufnehmen. Ein Großteil der nonverbalen Signalpalette wird bei der Kommunikation in virtuellen Teams ausgeblendet: Lächeln, zustimmendes Nicken oder Stirnrunzeln werden im Mailverkehr nicht wahrgenommen, Bedrücktheit oder bestimmte Stimmungen bleiben im Videochat häufig auf der Strecke. Missverständnisse und Konflikte im Team sind virtuell schwieriger zu lösen. Die für den Zusammenhalt so wichtigen, spontanen zwischenmenschlichen Begegnungen, wie z.B. in einer Kaffeeküche oder Kantine, finden nicht statt. Die Kommunikation in und die Führung von virtuellen Teams brauchen daher eigene Regeln und Muster.
In diesem Kommunikationstraining in München für Vorstände, Führungskräfte und Projektmanager lernen Sie Best Practices kennen und probieren diese auch aus. Darauf aufbauend entwickeln Sie Ideen für den Transfer für Ihr persönliches Arbeitsumfeld. Die praxisnahen Tipps setzen Sie beim Skypen und in Telkos gleich um.

Trainer

Dr. Uwe Malinowski

ist Trainer, Berater und Coach für Führung und Zusammenarbeit. Seine Kunden und Teilnehmer profitieren von der Erfahrung aus mehr als 15 Jahren in komplexen Führungssituationen. Hier finden Sie mehr über Uwe Malinowski.

Inhalte

In diesem Training für virtuelle Kommunikation erlernen Sie,

  • Botschaften so zu formulieren, dass Sie überall und bei allen ankommen
  • Klarheit und Verbindlichkeit zu schaffen
  • Konflikte auch aus der Ferne zu erkennen und zu lösen
  • wie Sie auch im virtuellen Team Raum und Gelegenheit für Small-Talk und Zwischenmenschliches schaffen
  • den richtigen Kanal für die Botschaft zu wählen
  • das Wir-Gefühl im virtuellen Team zu stärken
  • wie Sie auch im virtuellen Raum nonverbale Kommunikation dechiffrieren und eigene Signale reflektieren
  • worauf Sie beim Skypen oder im Videochat achten müssen (Inszenierung, Umgebung, Hintergrund, Haltung, Kleidung etc.)

Ihr Nutzen

So profitieren Sie:

  • Weniger Konflikte und Missverständnisse in virtuellen Teams
  • Besserer Informationsfluss
  • Mehr Zufriedenheit
  • Wir-Gefühl statt Isolation
  • Bessere Produktivität
  • Lösungen, die ein virtuelles Team mindestens genauso erfolgreich machen wie ein stationäres 

Zielgruppe

Das Skype-Training bzw. das Seminar für Videochat und Telko richtet sich an:

  • Führungskräfte
  • Geschäftsführer
  • Vorstände
  • Abteilungs- und Bereichsleiter
  • Projektleiter
  • Projektmanager, die mit Mitarbeitern und Kollegen an anderen Standorten zusammen arbeiten

Ablauf / Dauer

  • Eintägiges Training für virtuelle Kommunikation und Führung virtueller Teams
  • Als individuelles Einzeltraining oder Gruppentraining (mit bis zu 6 Mitarbeiter/innen Ihres Unternehmens) buchbar
  • Praxisübungen (Skype-Training, Telko, Videokonferenz)
  • Das Training findet statt in den Seminarräumen des hbw, Max-Joseph-Straße 5, 80333 München.
  • Termine nach Vereinbarung
  • Inhouse-Training bei Ihnen vor Ort möglich
  • Preis auf Anfrage

Ansprechpartnerin

Karen Just

Account Management

Tel +49 89 551 78 - 380
Fax +49 89 551 78 - 91 380

karen.just@mbw-team.de