...

Wie heißt es nun richtig: Iraner oder Perser? Wer im Iran Erfolg haben will, muss verstehen, wie die Region und ihre Bewohner „ticken“.

4. So kommen Sie auch im Ausland gut an

Präsenz, Wirkung und Image im Kontext iranischer Business-Etikette

Wie heißt es nun richtig: Iraner oder Perser? Wie begegne ich dem anderen Geschlecht? Und wie verhalte ich mich bei einer Geschäftsreise in den Iran entsprechend der Business-Etikette? Andere Länder, andere Sitten: Gerade dann, wenn wir zum ersten Mal mit einer fremden Geschäftskultur konfrontiert sind, fühlen wir uns unsicher. Anstatt uns auf den Inhalt von Gesprächen und unsere Verhandlungsziele zu konzentrieren, sind wir damit beschäftigt, alles richtig zu machen. Wir wollen bei unseren Geschäftspartnern positiv in Erinnerung bleiben und nicht negativ auffallen. Dazu müssen wir die im Iran üblichen kulturell geprägten Denkmuster, die religiösen und moralischen Wertvorstellungen kennen und uns mit den dort gängigen Kommunikations-, Verhandlungs- und Führungsstilen vertraut machen. Wer im Iran Erfolg haben will, muss verstehen, wie die Region und ihre Bewohner „ticken“. Dieses Kommunikationstraining bereitet Sie optimal auf Ihre Geschäftsreise, Verhandlungen und die Business-Etikette im Iran vor.

Trainer

Michael Gorges

ist Trainer und Coach für interkulturelle Kommunikation mit dem Schwerpunkt Iran. Er veröffentlichte die bislang einzige deutschsprachige Publikation im Bereich Business-Literatur zum Iran, den „Business Knigge Iran“. Hier finden Sie mehr über Michael Gorges

Inhalte

In diesem Kommunikationstraining

  • erhalten Sie einen Crashkurs „Umgangsformen im Iran“ (Traditionen, Gastfreundschaft, Kleidung, Tischsitten)
  • erfahren Sie einiges über die Begrüßung (Unterschied Mann und Frau)
  • vermitteln wir Ihnen Einblicke in den Geschäftsalltag, die Verhandlungskultur, Gesprächsführung und Business-Etikette
  • setzen Sie sich mit Inszenierung und Rollenverständnis auseinander (Wie will ich im Ausland wahrgenommen werden? Welche Statussymbole gibt es?)
  • erlernen Sie Gestik, Mimik und Körpersprache im Ausland richtig zu interpretieren und anzupassen

Ihr Nutzen

So profitieren Sie:

  • Kompetenz im Umgang mit Geschäftspartnern
  • Mehr Sicherheit und Souveränität
  • „Freier Kopf“ für wichtige Inhalte
  • Erfolgreicher Aufbau von Geschäftsbeziehungen und Kundenbindung

Zielgruppe

Das Seminar für Business-Etikette im Iran richtet sich an:

  • Führungskräfte
  • Geschäftsführer
  • Vorstände
  • Präsidenten
  • Abteilungs- und Bereichsleiter
  • Projektleiter
  • Projektmanager 

Ablauf / Dauer

  • Eintägiges Kommunikationstraining; ein Follow-up-Tag kann zur Vertiefung der Kenntnisse dazu gebucht werden
  • Ausklang: Abendessen in einem persischen Restaurant
  • Als individuelles Einzeltraining oder Gruppentraining (mit bis zu 6 Mitarbeitern/-innen Ihres Unternehmens) buchbar
  • Das Training findet in den Seminarräumen des hbw, Max-Joseph-Straße 5, 80333 München, statt
  • Termine nach Vereinbarung
  • Inhouse-Training bei Ihnen vor Ort auf Anfrage möglich
  • Preis auf Anfrage

Ansprechpartnerin

Karen Just

Account Management

Tel +49 89 551 78 - 380
Fax +49 89 551 78 - 91 380

karen.just@mbw-team.de